Update aufgrund des Corona-Virus: reduzierter service

Geposted am
30 März 2020
Autor
Karen

Sehr geehrter Kunde,

Das Corona-Virus trifft Europa sehr hart. Leider zwingen auch die jüngsten Richtlinien der belgischen Regierung zur Bekämpfung des Virus Van Hoecke zu vorübergehenden Maßnahmen. 

Die Sicherheit unseres Volkes steht bei jeder Entscheidung, die wir heute und in den kommenden Tagen treffen, an erster Stelle.  Dabei berücksichtigen wir die Bedürfnisse unserer Kunden so weit wie möglich und versuchen, ihnen so weit wie möglich zu entsprechen.
Wir haben daher bereits beschlossen, unsere Produktion (Halux NV) ab 12:00 Uhr heute Nachmittag vorübergehend auszusetzen.  Schließlich können die Regeln des sozialen Sicherheitsabstands nicht durch unseren Produktionsprozess garantiert werden. 

Unsere logistischen Aktivitäten bleiben vorerst versichert. 
Wir können daher weiterhin Hardware-Produkte aus dem Vorrat liefern, wie Sie es von uns erwarten. Auf diese Weise können wir auch lose Schubladenteile liefern, damit Sie dringende Projekte bearbeiten können. Vormontierte Schubladen, die bereits konfiguriert wurden, können auf Wunsch unserer Kunden in separate Teile umgewandelt werden. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Wir bleiben auch telefonisch erreichbar. Haben Sie Fragen oder möchten Sie Änderungen an Ihren ausstehenden Bestellungen vornehmen? Wenden Sie sich dann unbedingt an unsere Mitarbeiter im Außen- oder Innendienst. 
Sie werden gerne mit Ihnen darüber sprechen, was die ideale Lösung für Ihre Situation ist.

Natürlich verfolgen wir die Situation genau und werden unsere Produktion so bald wie möglich wieder aufnehmen. Wir werden Sie umgehend per digitalem Newsletter benachrichtigen, sobald sich die Situation ändert. Diese Maßnahmen bleiben vorerst bis zum 19. April in Kraft. 

Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten. Hoffen wir alle gemeinsam, dass diese unsichere Situation so schnell wie möglich gelöst wird. 

Mit hoffnungsvollen Grüßen, 

Peter Van Hoecke